SozUrban


Westerwelle erleidet widerwärtigen Anschlag
21. Mai 2009, 23:20
Filed under: Infos | Schlagwörter: , , ,

Bei einer Hetz Wahlkampfrede wird Westerwelle von einem faustgroßen Geschoss getroffen. Vermutungen es könnte sich um ein Taschenausgabe der Menschenrechte handeln, damit er den Grundsatz der Menschenrechte verstehen solle :

„Jeder Mensch hat Anspruch auf die hiermit garantierten Menschenrechte und Freiheiten, ohne irgendeine Unterscheidung, wie etwa nach Rasse, Farbe, Geschlecht, Sprache, Religion, politischer und sonstiger Überzeugung, nationaler oder sozialer Herkunft, nach Eigentum, Geburt oder sonstigen Umständen.“

Aber das hat sich aus gut informierten Kreisen als falsche Nachricht entpuppt. Gesichert scheint zu sein, dass es sich um ein rohes Ei handelt. Nun wird nach dem Täter gefahndet. Der konnte entfliehen, wobei marktextremistinnen Liberale versuchten ihn festzuhalten mittels Fotos. Auf Anzeige von Westerwelle hin.Wird nun wegen Körperverletzung gefahndet. Die Spur konnte mittels Privater Datensammler wie die Deutsche Post oder andere professionelle Datenhändler weiterhin ohne Beschränkung jede Form von Daten sammeln können und verkaufen auch ohne Einwilligung, auf ein Hühnchen zurück verfolgt werden.
Die FDP zeigte sich erfreut darüber, dass auf ihr Handeln hin, weiterhin professionelle Daten-sammel-Firmen ohne Einwilligungen Daten erheben können. Das war ein sicherlich großer Schritt für die Freiheit.
Das Hühnchen, welche das Ei legte, schweigt immer noch standhaft. Das Innenministerium erwägt „härter Verhörmethoden“ anzuwenden, um den feigen Terroristischen Anschlag auf Westerwelle auf zu decken.

Alle Angaben sind frei erfunden oder hätten es besser sein sollen.

Wieso regt sicher eigentlich jeder über so ein Scheiß Ei auf. In Kiel wird eine Politikerin der LINKE von Neonazis bedroht. Vor ein paar Tagen am gleichen Ort ein Jugendlicher ins Krankenhaus geprügelt. In Berlin ein Pressekonferenz zum Bildungsstreik von der Polizei gestürmt. Es habe sich um eine illegale Versammlung gehandelt. Nach dem deutschen Versammlungsgesetz gibt es keine Versammlungen innerhalb von Räumen und dazu zählt auch eine Terasse.

Aber ein scheiß Ei ist wichtiger……

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: