SozUrban


Schwan als Waffe missbraucht Überfall am Flaucher See
1. Juni 2009, 11:28
Filed under: Infos | Schlagwörter: , , , ,

Eine Idylle , die Sebastian P. (19) und Istvan Z. (30) störte, denn die beiden suchten Streit. Sebastian, ein unberechenbarer Serien-Straftäter, packte plötzlich einen der zutraulichen Schwäne am Hals , zerrte das prächtige Tier mit einem gewaltigen Schwung aus dem Wasser und schlug damit auf Steven L. ein!

Der schlägt mit einem Schwan auf einen Menschen ein. Wie lustig blöde ist das. Gab es keine Steine oder Stöcke in der Gegende. HALLO … Ein Schwan ist ein riesiges Tier.

Begleitet wurde das mit

„Verpiss dich, Ossi-Schwein!“

Diese Wessis wieder…..

Aber das ist fast schon so gut wie der hier

Demnach schleuderte ein 27-Jähriger das Tier aus fünf Metern Entfernung auf sein Opfer, berichtete die Zeitung „Herald on Sunday“. Der Igel überlebte die Attacke am 9. Februar nicht. „Der Igel traf den Jungen am Bein, was eine große rote Quaddel und mehrere Stichwunden verursachte“, sagte der Polizist Bruce Jenkins der Zeitung.

Ich glaube Amokläufe und U-Bahnschläger sind von gestern. Beliebt sind heute Tierschläger.

Nun wissen wir auch Igel als Wurfgeschosse und Schwäne für den Nahkampf.

Zum Glück werden wir so detalliert informiert über den genauen Tathergang von ntv und tz

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: