SozUrban


Dolphin reiten
1. September 2010, 14:48
Filed under: Urban Art | Schlagwörter: , , , , ,

am besten ist die Mutter, die macht Fotos von den Kindern auf einen Delphin der im Öl schwimmt. makaber……



Krasse Street Art
5. Juli 2010, 09:53
Filed under: Lifestyle, Urban Art, Videos | Schlagwörter: , , , , ,

Okay das hat mich echt umgehauen und ich würde gerne wissen wo das gemacht wurde. Aber eins ist klar, das hat echt Zeit gedauert.

Verdammt WordPress kann immer noch kein vimeo einbetten okay dann mit Link aber Leute das lohnt sich echt. hier der Link.



Sau geile Street art
3. Juli 2010, 10:05
Filed under: Urban Art, Videos | Schlagwörter: , ,

auch wenn nicht alles aus Berlin ist.



Street Art – Gesellschaft – Kunst
18. Januar 2010, 23:35
Filed under: culture, Urban Art, Videos | Schlagwörter: , , , , ,

Guckt euch den Film an. Es lohnt sich auch wenn er 50 min. geht. Aber eine krasse Doku. Echt super….

WordPress für lau kann keinen anderen Player einbinden außer Youtube, scheiße. Dafür der Link hier.

Und alles Vandalen ne..?



No Pasaran 2009
7. Januar 2010, 11:45
Filed under: Resistance, Urban Art | Schlagwörter: , , , ,

ohne Kommentar

spray it!

gefunden bei der IL



Verspätete Weihnachtsgrüße
7. Januar 2010, 11:34
Filed under: Lifestyle, Resistance, Urban Art | Schlagwörter: , , , ,

Erstmal an einen der sie wirklich verdient. Weihnachten war der Todestag.

Jetzt zwei die sie nicht verdienen

und

die unteren gefunden bei Rebel:art



Praktikum in der Street Art
15. Dezember 2009, 13:55
Filed under: Urban Art | Schlagwörter: , ,

Hier der Artikel beim Kampagnen Magazin.

Ein Mädel macht Praktikum bei Bronco. Schön und gut. Aber wieso ist das ein Artikel im Kampagnen-Magazin wert. Naja erstmal ist die Urban Art etwas schwierig zu vermarkten. Denn es weniger wichtig, was du machst sondern eher wie die Umgebung mit integriert wird und ja es ist interessanter eine Hausfassade als eine weiße Leinwand zu gestalten. Zweitens ist die Grenzüberschreitung auch nicht ganz legal. Jajaja das fand ich lustig sonst regt sich das Kampagnen-Blatt immer über Straftaten auf und jetzt berichtet es sogar positiv darüber. Die andere Frage ist ob es richtig ist ein Praktikum zu machen. Denn ich glaube das Wundervolle an Street Art ist doch, dass es ein ständiger Prozess des Austausch ist. Du übernimmst meine Technik. Ich bearbeite dein Motiv und will das auch. Ich glaube ein Praktikum ist nicht der richtige Weg dorthin. Denn die Techniken sind relativ easy… zu verstehen und ziemlich gut dokumentiert. Aber die Veränderung von Symbolik und Entwicklung von neuen Techniken sind in Arbeitskreisen besser zu erlernen. Ich glaube das Selbstausprobieren ist die nützlichste Lernweise. Aber das Praktikum ist naja etwas weit entfernt davon. Außerdem ist doch gerade die Suche nach Material, Ort und Symbol das Kernstück der Arbeit. Aber wie gesagt vielleicht bin ich doch zu sehr Romancier….